Drei international angesehene Standorte

Paris-Saclay in Frankreich, Oxford in Großbritannien und Cambridge in den USA: Ipsen verfolgt einen Open Innovation-Ansatz und hat seine drei F&E-Zentren an international anerkannten Wissenschaftsstandorten in unmittelbarer Nähe zu großen wissenschaftlichen Forschungszentren, medizinischen Spitzenzentren und Technologieunternehmen angesiedelt. Die enge und zielgerichtete Vernetzung mit Experten bietet uns zahlreiche Zugangsmöglichkeiten zu innovativen Technologien, die wiederum die Entdeckung und Zulassung von Medikamenten und Dienstleistungen beschleunigen und sich somit positiv auf das Leben der Patienten auswirken.

13%

Im Jahr 2015 wurden mehr als 13% des Umsatzes in F&D investiert

3

F&E-Zentren weltweit

Etwa 300

Mit F&E beschäftigte Mitarbeiter

Letzte Aktualisierung 10/03/2017