Wachstumsstörung – Wachstumshormonmangel

Ein Wachstumshormonmangel entsteht oft aufgrund von Beeinträchtigungen am Hypothalamus oder an der Hypophyse und hat vielfache negative Auswirkungen auf die davon betroffenen Kinder und Erwachsenen: Wachstumsstörungen, Stoffwechselstörungen usw. Erfahren Sie bei Ipsen mehr über diese Erkrankung und die Möglichkeiten zur Diagnose und Behandlung.

Eine Erkrankung, die zwischen 1/4.000 und 1/10.000 Personen betrifft

Generell späte Diagnose

Letzte Aktualisierung 01/03/2017