Therapiefelder
Titelbild

Wissenswertes zu Dystonie


Dystonie ist eine neuromuskuläre Erkrankung. Dabei kommt es zu zeitweiligen oder ständigen unwillkürlichen Verkrampfungen einzelner Muskeln, die unkontrollierte Bewegungen oder eine Fehlhaltung der betroffenen Körperregionen verursachen.

Warum? Für die Regelung der Bewegung und Haltung ist das Bewegungszentrum im Gehirn verantwortlich. Liegt hier eine Erkrankung oder Störung vor, kommt es zur fehlerhaften Koordination einzelner Muskeln und deren Gegenspieler.