Unternehmen
Titelbild

Die Ipsen-Gruppe

Ipsen ist ein weltweit agierendes Pharmaunternehmen mit Spezialprodukten.
Der Gesamtumsatz im Jahr 2014 betrug mehr als 1,275 Milliarden Euro (+5,7% vs. 2013).

Ziel der Ipsen-Gruppe ist es, einer der führenden Anbieter von Spezialpräparaten zur Therapie bestimmter stark einschränkender Erkrankungen zu werden. Die Entwicklungsstrategie basiert auf drei sogenannten „Franchises": Neurologie, Endokrinologie und Uro-Onkologie. Darüberhinaus hat sich die Gruppe nachhaltig einer Politik der Partnerschaften verschrieben. Der Fokus von Forschung & Entwicklung liegt auf innovativen und vielschichtigen technologischen, patientenorientierten Plattformen, Peptiden und Toxinen. Die Gesamtausgaben für Forschung & Entwicklung lagen im Jahr 2014 mit mehr als 187 Millionen Euro bei 15% des Gesamtumsatzes. 

Die Gruppe hat weltweit über 4.500 Mitarbeiter. Die Aktien der Gruppe sind im Segment A der ‚Eurolist by EuronextTM' (Aktiencode: IPN, ISIN-Code: FR0010259150) börsennotiert. Sie sind berechtigt, am „Service de Règlement Différé" (SRD) teilzunehmen und sind Teil des SBF 120 Indexes. Ipsen hat ein „Sponsored Level I American Depositary Receipt (ADR)"-Programm, das auf dem Freiverkehrsmarkt der Vereinigten Staaten unter dem Kürzel IPSEY gehandelt wird.