Leberzellkarzinom

Leberkrebs ist weltweit die sechsthäufigste Krebserkrankung und die vierthäufigste tumorbedingte Todesursache – mit steigender Tendenz. Die Krankheit entwickelt sich meist symptomfrei. Daher wird die Diagnose auch oft erst im fortgeschrittenen Stadium gestellt. Die Therapie ist abhängig vom Stadium der Erkrankung und reicht von der Entfernung des Tumors über lokale Maßnahmen bis zur medikamentösen Behandlung.

Hier finden Sie weitere Informationen zu Krankheit, Diagnose und Behandlung.

Sechsthäufigste Krebsart

Viele Lebertumore verlaufen ohne Symptome

Die erste Behandlungsoption ist die operative Entfernung des Tumors

Quellen :

1 Charach L, et al. EMJ Hepatol 2017;5:81–88
2 European Association for the Study of the Liver (EASL). Journal of Hepatology 2018; 69:182–236.
3 https://www.krebsdaten.de/Krebs/DE/Content/Publikationen/Krebs_in_Deutschland/kid_2017/krebs_in_deutschland_2017.pdf?_blob=publicationFile

 


CBZ-AT-000639

Letzte Aktualisierung 28/11/2018